17. Februar 2011

Vettel im Sportmagazin

Sebastian Vettel ist auf dem Cover des neuen Sportmagazins...

Unter anderem plaudert Adrian Newey über den Champion: Warum Vettel schmutzige Witze in gleich mehreren Sprachen einstudierte, wird von Autor Gerald Enzinger genauso geklärt, wie warum der Ford Fiesta vom Vettel-Papa für den so hochtalentierten Filius nicht zu bändigen war.
Experten wie RB-Techno-Papst Adrien Newey verraten, bei welchem Tempo Vettels Hirn am besten arbeitet, sein ehemaliger Teamchef Franz Tost wiederum sagt, wo das Übernatürliche beim eigentlich so erdigen Sebastian tatsächlich liegt.

Und das jugendliche Cockpit-Genie selbst weiht euch ein, was es auch abseits der Piste zum Rasen bringt und warum die Pole-Position auch in der Brause zählt.
Und was sein noch junges Leben mit Beatles-Songs auf möglichst zerkratztem Vinyl zu tun hat, wird ebenfalls geoutet.




Kommentare: