4. April 2012

Vettel erhält den " Prix Serge Kempf"

Sebastian Vettel erhielt am 2. April 2012 in Paris den Prix Serge Kempf,den Großen Preis der L'Académie des Sports, für seine Leistung aus dem Jahr 2011.Vettel zeigte sich sehr stolz.
 "Das ist eine große Ehre.
Zu einigen der ganz großen Namen des Sports zu gehören, ist etwas ganz Spezielles.
Es ist großartig, hier zu sein und diese Auszeichung zu bekommen.
Das lässt einen sicher ein bisschen mehr realisieren, was man in der Vergangenheit erreicht hat
".
Vor Vettel erhielten bereits Michael Schumacher und Steffi Graf die Auszeichnung.

Der Doppelweltmeister äußerte sich ebenfalls nochmal zu dem Vofall in Malaysia zwischen ihm und Narain Karthikeyan.
"Auf einem soliden vierten Platz die Punkte so zu verlieren, ist natürlich enttäuschend.
Im ersten Moment zeigt man da ein bisschen Emotionen, aber ich glaube, dafür muss man sich nicht schämen.
Das gehört zum Sport dazu."
 


Kommentare:

  1. er hat sich die haare geschnitten :DD

    aber zum thema: den preis hat er sich verdient!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wollt ich auch grad schreiben:D
      und zu der aussage über kartiykaihan hat er finde ich recht, wenns nicht zur tagesordung wird.

      Löschen
  2. kurze haare...eeeeeeeeendlich :-)

    AntwortenLöschen
  3. jep kurze haare sind super! :)
    aber, dass er wieder einen pickel hat gefällt mir gar nicht! die bekommt er immer nur wenns ihm nicht so gut geht... zueletzt deutschland 2011, spa 2010, istanbul 2010...

    AntwortenLöschen
  4. er hat in der sportbild auch ein schönes interview gegeben über kartiykaihan oder wie immer man den namen schreibt.

    AntwortenLöschen
  5. er kriegt schon geheimratsecken :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haarausfall bei männern ist auf eine hohe produktion von testosteron zurückzuführen :))

      Löschen