14. Dezember 2011

Tommi Pärmäkoski verabschiedet sich von Sebastian Vettel

Es wurde unter manchen Themen ja schon hier auf diesem Blog heiß diskutiert, dass Tommi Pärmäkoski in der kommenden Saison nicht mehr Sebastian Vettels Physiotherapeut sein wird.
Pärmäkoski nimmt eine neue Herausforderung nächstes Jahr an, er hat einen Vertrag als Co-Trainer für das finnische Damen-Eishockey-Team Oriflame unterschrieben, er wird dann zukünftig an der Seite von Chefcoach Jari Risku arbeiten, der ebenfalls schon die finnische Damen-Nationalmannschaft trainiert hat.
Somit verliert Vettel einen seiner wichtigsten Männer, die ihm zu seinem jetzigen Erfolg verholfen haben.
Tommi und Seb waren nicht nur Beruflich vertraut, sondern auch freundschaftlich.
Seit 2008 sind sie knapp 300 Tage im Jahr zusammen.
Nach seinem 2. Titelgewinn in Japan dankte Vettel Tommi in einer Pressekonferenz höchst persönlich.
"Er ist derjenige, mit dem ich mehr Zeit verbringe, als mit irgendeinem anderen. Er war es, der in diesem Jahr nicht zugelassen hat, dass ich abhebe oder an Dinge denke, die wir nicht beeinflussen können"

Seb wusste bereits in Suzuka, dass Tommi ab 2012 nicht mehr mit ihm zusammenarbeiten werde.

Kommentare:

  1. Gäb es einen "Ich muss heulen" Button bei den Reactions, würd ich ihn drücken :-D :-(
    Das Bild ist aber echt voll toll <3

    AntwortenLöschen
  2. Ohne Tommi wird es schwer werden für Sebastian nächstes Jahr...
    Er ist so toll, was bitte soll er bei irgendeiner Damen-Eishockeymannschaft?! :(

    AntwortenLöschen
  3. Ich versuche grad mich mit Bob Marley's "No Woman, No Cry" zu trösten, aber es funktioniert nicht *schniiief*...Btw, das Bild passt perfekt :D

    AntwortenLöschen
  4. Damit entschwindet, meiner Meinung nach, eine sehr symphatiche Perönlichkeit aus der Formel 1. Niemand wird so schön die Trinkflasche reichen können, natürlich auch sehr viele Dinge mehr. Schade. Ich frage mich, wer nunn seine Nachfolge wird, wir werden es sehen und dank Flora bestimmt als eine der Ersten erfahren :) :)Ich dachte ich stelle hier noch einmal ein paar Videos mit ihm rein.

    http://www.youtube.com/watch?v=-eNmWaLnvh0

    http://www.youtube.com/watch?v=wuplK2IheOk&feature=related

    http://v.youku.com/v_show/id_XMjgwMDQ4Mjg4.html

    AntwortenLöschen
  5. wow, ist es auch endlich in den deutschen Medien angekommen...

    http://www.youtube.com/watch?v=FBVVNkkDTBA&feature=related

    http://www.youtube.com/watch?v=1trj7dY1rvU&feature=endscreen&NR=1

    in dem letzten Video wird klar, warum er sich das nicht mehr antun wollte.

    AntwortenLöschen
  6. Also ich finde, dass man nicht sagen kann dass er es sich hat nicht mehr antun wollen. Ich denke man kann ziemlich glücklich sein, die Welt zu bereisen und mit einem so angagierten Fahrer zusammen zu arbeiten. Vieleicht sehnt er sich auch einfach nur nach seiner Heimat, nach seiner Familie, die er bestimmt nicht so oft sehen kann und nach einem Job, wo es vielleicht geregelte Arbeitszeiten gibt. Und zu dem letzten Video: Ich kann mir nicht vorstellen, dass das immer so ist. Also ob Sebastian Vettel & auch die anderen Fahrer bei jeder Ankunft am Flughafen so überfallen werden und gleich mit Blumen beschenkt werden. Nein, das denke ich nicht. Man sieht dass es manchmal so ist, aber es wird auch sicher keine Normalität sein ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ich könnte auch heulen... ;) Voll schade! Die beiden waren echt ein tolles Team, die sich auch, wie ich denke, gut verstanden haben... Naja, ich will für Tommi hoffen, dass er es nicht bereut und sich voll und ganz auf seinen neuen Job konzentrieren kann. Für Sebastian hoffe ich, dass sein nächster Physio so einer wie Tommi wird, dass er ihn ersetzen kann, denke ich nicht (direkt), das brauch ja alles auch erst einmal Eingewöhnungszeit... Ich bin definitiv gespannt wer Tommi "ersetzen" wird.

    AntwortenLöschen
  8. http://www.youtube.com/watch?v=1trj7dY1rvU&feature=endscreen&NR=1

    hier ist hanna nochmal ab 1.46

    AntwortenLöschen
  9. So lange geht das Video doch gar nicht nur 1.24

    AntwortenLöschen
  10. http://www.facebook.com/photo.php?v=2085952488153

    in diesem video sieht man hanna noch mal gut :)

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde es auch super schade, dass Tommi nächste Saison nicht mehr dabei ist.
    Das ist ein ziemlicher Rückschlag, denke ich und ich hoffe, dass Sebastian einen Trainer findet, mit dem er ähnlich gut zusammenarbeiten kann.
    Das Schlimmste ist, denke ich, dass er nicht nur einen guten Trainer sondern Freund verliert.
    Es ist ja deutlich geworden, wie nahe die Beiden sich standen und die Tatsache in die nächste Saison zu gehen ohne seinen engsten Vertrauten dabei zu haben, ist sicher nicht leicht.

    @ 21:52 - das ist das Video mit den Blumen, wegen dem Interview von Tommi, oder!? Ich glaube, dass ist aber echt die Ausnahme. Die sehen aus wie so ein Empfangskomitee und nicht wie Fans. Also, ich war mal in dem Hotel in dem die Fahrer untergebracht waren und da war gar niemand, der was von denen wollte.
    Selbst an der Strecke war es noch überschaubar. Allerdings war Seb da auch noch kein WM. Kann sein, dass sich das nun geändert hat, mit dem Fanauflauf.

    Und @ 17:00 - Hanna sieht echt super aus an dem Abend. Aber von der linken Seite schon wieder ganz anders als von der rechten. Die Frau ist ein Gestaltwandler. :)

    AntwortenLöschen
  12. @ Juli,
    Du bist echt ne Wucht. Gestatltwandler, absolut der passende Begriff für Hanna. *grins*

    Das mit Tommi ist schon schade, aber ich denke für Sebastian kam das nicht aus heiterm Himmel, sondern Tommi wird ihn schon sehr früh über seine Pläne informiert haben.
    Und vielleicht hat Tommi auch eine Idee für seinen Nachfolger, der so ähnlich tickt wie er selbst dann wäre die Lücke der er hinterlässt nicht so groß.
    Hoffen wir für Sebastian nur das Beste, und das er genau soviel Glück hat mit seinem neuen Pysio wie mit Tommi.

    AntwortenLöschen
  13. http://www.youtube.com/watch?v=B-Owp13jcoo&feature=related


    Das ist noch ein Video, wo man Hanna besser sieht (am Schluss).

    AntwortenLöschen